Kurzgefasst: Leerstände nutzen!

Wir wollen, dass Dorf- und Stadtzentren auch wieder zu Zentren des sozialen Lebens werden. Statt immer neue Flächen zu versiegeln, müssen Leerstände sowie Verfall in den Kernen bekämpft und ein attraktiver öffentlicher Raum für alle Bürgerinnen und Bürger geschaffen werden. Die Ortsentwicklung muss sich dabei in erster Linie an den Bedürfnissen der Menschen vor Ort orientieren. Wir wollen Zwischennutzungen erleichtern und kostenfreie, offene Räumen ohne Konsumzwang für Jugendliche, Kulturschaffende, Vereine und die Zivilgesellschaft zur Verfügung stellen.